Zitat: Eine nicht versiegende Quelle von Glück…

„… Angenommen – du hättest in dir tatsächlich eine nicht versiegende Quelle von Glück gefunden, eine die tatsächlich unabhängig von allem anderen wäre, nur mal angenommen, es gäbe sie – dann hättest du einen Anker. Du könntest das Gleichgewicht nicht verlieren… Sobald man bereit ist, sich den Herausforderungen des Lebens zu stellen, hilft dir diese Instanz, sie wartet förmlich auf dich, das weiß ich ganz sicher…
Du hast dir eine große Herausforderung ausgesucht, aber das heißt nur, dass Gott auch meint, dass du das packst. „

„… Du glaubst an Gott?“
 „Meinst du diesen Rauschebart-Dingenskirchen, den sie immer so furchtbar kitschig auf Leinwände klatschen? Nein, nicht die Spur.“ Er gluckste. 
„An was glaubst Du dann?“
„Daran, dass die Kraft, die uns erschaffen hat, in uns ist. Manche nennen sie Gott, manche anders. Was ist ein Name. Es geht nur darum dass du nach innen gehst, nicht nach außen, dort findest du alle Antworten, aber das will geübt sein .“



Aus dem Buch „Live chat – Sag mir, wer du bist“ von Subina Gioletti

Was würde ich tun, wenn ich Gott wäre und als Gestalt zur Erde käme… ?

Die folgenden Gedanken kamen mir ausgelöst durch die Frage von Eljin: „Wenn du Gott wärst und dich hier auf der Erde umsehen würdest, heute… wolltest du den Menschen dann helfen oder würdest du dich wortlos abwenden?“

Wenn ich Gott wäre und in Menschengestalt herkäme, würde ich meine Arme weit öffnen und jedem – unabhängig von dem, was er je getan hat – der in meine Nähe kommt, eine Umarmung anbieten, wissend dass in meinen göttlichen Armen die Menschen sich der Liebe gewahr werden würden, die in ihren Herzen oft hinter Mauern des Schmerzes, der Angst und der daraus oft entstehenden Wut verborgen ist.
Allein meine geöffneten Arme und der Blick meiner liebenden Augen würde die Menschen ihre Sehnsucht nach Liebe spüren lassen, und sie würden dadurch meine Einladung, sich von mir umarmen zu lassen, annehmen.
LiebeSie würden so viel Kraft und inneren Frieden in meiner göttlichen Umarmung erhalten, dass sie dabei ihre eigene Liebe, die auf diese Weise in ihnen aufgetaut werden würde, fühlen, leben, ausstrahlen und weiter geben würden.
Und ich würde mich vervielfältigen und gaaaanz viele Menschen umarmen, damit die Liebe sich überall verbreitet und alle Situationen auf Erden erfüllen und dadurch heilen würde.
Hmm bei dieser Vision wird mir ganz warm ums Herz…